WZ Content: 
{"items":{"title":{"val":"Bäume pflanzen und Trinkwasser ernten"},"page_pagetitle":{"val":"Bäume pflanzen und Trinkwasser ernten"},"page_settings_conditions":{"val":"_show"},"page_settings_menu1":{"val":"_123"},"page_settings_header":{"val":"_none"},"page_settings_footer":{"val":"_37"},"teaser_title":{"val":"Bäume pflanzen \nund Trinkwasser ernten"},"teaser_text":{"val":"Der gemeinnützige Umweltschutzverein Trinkwasserwald® e.V. fördern seit 1995 deutschlandweit unter anderem den standortgerechten und vitalen Waldbau, um so langfristig mehr hochwertiges Trinkwasser und Artenvielfalt zu sichern."},"teaser_image_reference":{"val":"_138"},"teaser_image_format":{"val":"_138_free"},"teaser_image_preview":{"val":""},"seo_keywords":{"val":""},"page_notes":{"val":""},"page_token":{"val":"c75f8f8f8ae8ad22bc5fa9fb5c663c32"},"blocks":[{"item_name":"block_1col","name":{"val":""},"widget_1col_cell1":[{"item_name":"widget_image","widget_image_image_reference":{"val":"_149"},"widget_image_image_format":{"val":"_149_landscape_9to2"},"widget_image_image_preview":{"val":""},"text1":{"val":"[h1]Bäume pflanzen und Trinkwasser ernten[/h1]"},"text1_scale":{"val":"_130"},"text1_align":{"val":"_center"},"text1_hyphenate":{"val":""},"widget_image_text_position":{"val":"_topcenter"},"widget_image_text_width":{"val":"_100"}}],"block_conditions":{"val":"_show"},"blockformat":{"val":"_lg"},"blockstyle":{"val":"_0"},"blockpadding_top":{"val":"_none"},"blockpadding_bottom":{"val":"_md"},"blockpadding_side":{"val":"_none"},"blockframe":{"val":"_none"},"block_1col_break_xxs":{"val":"_100"},"block_1col_break_xs":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_sm":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_md":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_lg":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_xl":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_xxl":{"val":"_inherit"}},{"item_name":"block_1col","name":{"val":""},"widget_1col_cell1":[{"item_name":"widget_text","text1":{"val":"Wir, der gemeinnützige Umweltschutzverein Trinkwasserwald® e.V., fördern seit 1995 deutschlandweit unter anderem den standortgerechten Waldbau, um so langfristig mehr hochwertiges Trinkwasser und Artenvielfalt zu sichern.\n\nIm Vergleich zu Nadelwaldmonokulturen führen Laubmischwälder dem Grund- beziehungsweise Trinkwasser deutlich mehr Wasser zu. Im Bundesmittel sind das dauerhaft etwa 800.000 Liter mehr pro Jahr und Hektar.\n\nBisher wurden durch den Trinkwasserwald® e.V. und Aktivitäten seiner Vereinsmitglieder ca. 4240 Hektar Nadelwaldmonokulturen zu „Trinkwasserwäldern“ umgewandelt und damit rund 3,4 Milliarden Liter Grundwasser zusätzlich generiert. Diese Menge an Grundwasser sichert den Trinkwasserbedarf von über 3,4 Millionen Menschen (beim täglichen Verbrauch von knapp drei Liter Trinkwasser pro Person und Tag) – lebenslang und generationsübergreifend. \n\nInformieren Sie sich über den Umweltschutzverein und unsere Arbeit, entdecken Sie unsere Baumpflanzaktionen und unterstützen Sie unsere Kampagnen und Corporate Volunteering Projekte zum Schutz der Natur.\n\nBisher wurden durch Trinkwasserwald® e.V. und Aktivitäten der Vereinsmitglieder rund\n[bl]\n[le]3,4 MILLIARDEN LITER GRUNDWASSER ZUSÄTZLICH GENERIERT\n[le]4240 HEKTAR NADELWALDMONOKULTUREN ZU TRINKWASSERWÄLDERN UMGEWANDELT\n[le]über 30.000 KINDER UND ERWACHSENE ALS FREIWILLIGE PFLANZHELFER GEWONNEN\n[le]3,4 MILLIONEN MENSCHEN DER LEBENSLANGE TRINKWASSERBEDARF GESICHERT - GENERATIONENÜBERGREIFEND\n[/bl]"},"text1_align":{"val":"_left"},"text1_hyphenate":{"val":""}}],"block_conditions":{"val":"_show"},"blockformat":{"val":"_md"},"blockstyle":{"val":"_0"},"blockpadding_top":{"val":"_md"},"blockpadding_bottom":{"val":"_md"},"blockpadding_side":{"val":"_md"},"blockframe":{"val":"_none"},"block_1col_break_xxs":{"val":"_100"},"block_1col_break_xs":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_sm":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_md":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_lg":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_xl":{"val":"_inherit"},"block_1col_break_xxl":{"val":"_inherit"}}]},"assets":{"assets_links":[],"assets_images":[],"assets_videos":[],"assets_files":[]}}

Bäume pflanzen und Trinkwasser ernten

Wir, der gemeinnützige Umweltschutzverein Trinkwasserwald® e.V., fördern seit 1995 deutschlandweit unter anderem den standortgerechten Waldbau, um so langfristig mehr hochwertiges Trinkwasser und Artenvielfalt zu sichern.

Im Vergleich zu Nadelwaldmonokulturen führen Laubmischwälder dem Grund- beziehungsweise Trinkwasser deutlich mehr Wasser zu. Im Bundesmittel sind das dauerhaft etwa 800.000 Liter mehr pro Jahr und Hektar.

Bisher wurden durch den Trinkwasserwald® e.V. und Aktivitäten seiner Vereinsmitglieder ca. 4240 Hektar Nadelwaldmonokulturen zu „Trinkwasserwäldern“ umgewandelt und damit rund 3,4 Milliarden Liter Grundwasser zusätzlich generiert. Diese Menge an Grundwasser sichert den Trinkwasserbedarf von über 3,4 Millionen Menschen (beim täglichen Verbrauch von knapp drei Liter Trinkwasser pro Person und Tag) – lebenslang und generationsübergreifend.

Informieren Sie sich über den Umweltschutzverein und unsere Arbeit, entdecken Sie unsere Baumpflanzaktionen und unterstützen Sie unsere Kampagnen und Corporate Volunteering Projekte zum Schutz der Natur.

Bisher wurden durch Trinkwasserwald® e.V. und Aktivitäten der Vereinsmitglieder rund

  • label_important

    3,4 MILLIARDEN LITER GRUNDWASSER ZUSÄTZLICH GENERIERT

  • label_important

    4240 HEKTAR NADELWALDMONOKULTUREN ZU TRINKWASSERWÄLDERN UMGEWANDELT

  • label_important

    über 30.000 KINDER UND ERWACHSENE ALS FREIWILLIGE PFLANZHELFER GEWONNEN

  • label_important

    3,4 MILLIONEN MENSCHEN DER LEBENSLANGE TRINKWASSERBEDARF GESICHERT - GENERATIONENÜBERGREIFEND

Trinkwasserwald® e.V.

Lange Straße 22
20359 Hamburg

Tel: +49 (40) 287 88 230
Fax: +49 (40) 429 04 012
E-Mail: tww(at)trinkwasserwald.delabel_important

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Dienstag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 14 Uhr


Ihre Ansprechpartnerin für Niedersachsen:
Regionalbüro Niedersachsen
Dr. Katharina Meyer-Schulz
katharina-meyer-schulz(at)trinkwasserwald.de
Mobil: 0151-183 41 141

Ihr Ansprechpartner für Hessen:
Regionalbüro Hessen
Heiko Müller
Heiko-mueller(at)trinkwasserwald.de
Mobil: 0179-125 35 47